Offroad durch die Berge

Speziell gewidmet fĂŒr Ralph. 😊   Über einen 920 Meter hohen Pass fĂŒhren uns 20 Kilometer rauf und wieder runter. Schnaufend und keuchend kĂ€mpft sich Morla die steilen Kurven aufwĂ€rts. In Ksamil kommen wir auf einen kleinen Campingplatz wo wir mit einem feinen, albanischen Kaffee empfangen werden. Wie wir etwas spĂ€ter feststellen mĂŒssen, war das Read More…

Albanien

Um nach Albanien zu gelangen mĂŒssen wir erst einmal Montenegro durchqueren, was eine weite, anstrengende Fahrt mit sich bringt, denn entweder gibt es die PlĂ€tze nicht mehr, oder es sieht so heruntergekommen und schmutzig aus, dass wir es vorziehen weiter zu fahren. Irgendwo am Wegrand erstehen wir in einer BĂ€ckerei ein Brot, was uns -.30 Read More…

Kroatien

Bei Rijeka verlassen wir Istrien und folgen der hĂŒgeligen KĂŒstenlandschaft, ĂŒber kurvenreiche, enge Strassen, bis nach Senj, wo unser nĂ€chster Aufenthalt geplant ist. Der Platz ist noch nicht geöffnet, trotzdem dĂŒrfen wir fĂŒr eine Nacht, direkt am Meer, unser Lager aufschlagen und den Sonnenuntergang geniessen bevor wir am nĂ€chsten Tag einen weiteren Abschnitt der felsigen Read More…

Istrien, dobar dan

Nach Triest verlassen wir bekanntes Gebiet und betreten Neuland. Nach einer mĂŒhsamen Fahrt, die Autobahn ist gesperrt und der ganze Schwerverkehr schlĂ€ngelt sich durch die vielen kleinen Ortschaften, stehen wir vor dem slowenischen Zoll. Da in Italien der Diesel sehr teuer ist, fahren wir erst einmal, mit den letzten Tropfen Kraftstoff, zur nĂ€chsten Tankstelle und Read More…